Checkmark 30.000+ zufriedene Kunden
Checkmark Visumgarantie
Super einfacher Antragsprozess

Einreisebestimmungen für Bali

einreise-indonesien-header-grey

Zuletzt aktualisiert am: 21. Oktober 2023.

Hier findest Du alle wichtigen Informationen zum Thema „Einreise Bali“. Wir befinden uns vor Ort und sind in ständigem Kontakt mit der Einwanderungsbehörde auf Bali und in Jakarta. Das bedeutet, wir sind jederzeit über Änderungen informiert und wissen zugleich, wie die Einreisebestimmungen vor Ort tatsächlich gehandhabt werden.

Wer Bali kennt, der weiß, dass die offiziellen Bestimmungen häufig viel Interpretationsspielraum lassen und die Umsetzung dieser Bestimmungen vor Ort häufig anders ablaufen, als man es erwartet hat.

Wichtige Punkte für die Einreise nach Bali

Es ist wichtig, mit den aktuellen Einreisebestimmungen für Bali vertraut zu sein – insbesondere die als „wichtig“ markierten Punkte.

Reisepass (wichtig)

einreise indonesien reisepass

Reisepass (wichtig)

Für die Einreise nach Bali benötigst Du einen Reisepass oder ein Reisedokument (ein vorläufiger Reisepass wird von Indonesien zur Einreise nur mit einem B211A Visum akzeptiert). Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der Einreise nach Bali noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Ausflug- bzw. Weiterflug Ticket (wichtig)

einreise-indonesien-flugticket

Ausflug- bzw. Weiterflug Ticket (wichtig)

Beim Check-in für Deinen Flug nach Bali wirst Du möglicherweise nach einem Nachweis für ein Rück- oder Weiterreiseticket aus Bali gefragt. Je nach Fluggesellschaft sollte das Ticket innerhalb von 30-60 Tagen nach Deiner Einreise nach Bali (VoA) oder innerhalb von 60-180 Tagen nach Einreise nach Bali (B211A) ausgestellt werden. Es kann sein, dass Du bei der Einreise nach Bali danach gefragt wirst. Solltest Du kein Ausreiseticket vorweisen können, dann wird die Einreise verweigert.

Zollerklärung (wichtig)

Zoll Formular für Einreise nach Bali

Zollerklärung (wichtig)

Fülle das Formular vor der Abreise aus. Nach Abschluss dieses Vorgangs erhältst Du einen QR-Code. Bitte zeige bei der Ankunft auf Bali diesen QR-Code den Zollbeamten vor. Solltest Du es vergessen haben, kannst Du die Zollerklärung auch elektronisch bei der Ankunft am Flughafen auf Bali ausfüllen.

Tourismusabgabe ab Februar

Ab dem 14. Februar wird eine Tourismusabgabe eingeführt. Die Abgabe beläuft sich auf ca. 9 Euro (150.000 IDR) und muss spätestens am Flughafen bezahlt werden. Es soll auch die Möglichkeit der Online-Zahlung geben. Sobald wir dazu mehr Informationen haben, teilen wir diese hier!

Bali Einreise: Visaoptionen für Deine Bali Reise

Visum für die Einreise nach Bali

Neben einem mindestens 6 Monate gültigen Reisepass, einem Ausflug- bzw. Weiterflugticket und der Zollerklärung, brauchst Du natürlich ein passendes Visum für die Einreise nach Bali. Hier sind einige Optionen, aus denen Du wählen kannst:

  1. e-Visa On Arrival (B213): Das e-Visa On Arrival (B213) ist eine praktische Online-Version des Visa On Arrival. Du kannst es bequem im Voraus beantragen und genießt die gleichen Vorteile wie beim herkömmlichen Visa On Arrival. Aufgrund der Online-Beantragung sparst Du Dir eine Menge Zeit und Mühe.
  2. B211A Visum: Wenn Du einen längeren Aufenthalt auf Bali planst (maximal bis zu einem halben Jahr), ist das B211A Visum eine ausgezeichnete Option. Das Visum ist für 60 Tage gültig und kann bis zu dreimal à 60 Tage verlängert werden. Bei uns hast Du die Möglichkeit, die Verlängerungen bereits im Voraus zu buchen!
  3. Multiple-Entry Visum (D212): Das Multiple-Entry Visum (D212) eignet sich ideal für Mehrfach-Touristen und Geschäftsleute, die Bali mehrmals im Jahr besuchen und jeweils weniger als 60 Tage pro Aufenthalt bleiben möchten. Mit diesem Visum kannst Du definitiv flexibel und stressfrei reisen.
  4. Rentenvisum (C319): Das Rentenvisum (C319) richtet sich speziell an Rentner, die langfristig auf Bali leben möchten. Dieses Visum ist ein Jahr gültig und kann mehrmals verlängert werden. Nach fünf Jahren kannst Du sogar eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Wähle das Visum, das am besten zu Deinen Reiseplänen passt, um Deine Bali Einreise so reibungslos wie möglich zu gestalten. Wir stehen Dir gerne zur Verfügung, um Dich bei allen notwendigen Schritten zu unterstützen und Deine Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen!

Bali Einreisebestimmungen bei Haustieren

Einreise mit Haustier nach Bali

Wenn Du Deinen geliebten Vierbeiner mit auf Deine Bali Reise nehmen möchtest, gibt es einige wichtige Einreisebestimmungen zu beachten. Bali legt besonderen Wert auf die Tollwutfreiheit und hat strenge Regeln für die Einreise von Haustieren. Hier sind einige wichtige Informationen, um sicherzustellen, dass Dein Haustier sicher und legal mit Dir in Bali einreisen kann.

  • Erkundige Dich beim Auswärtigen Amt: Da Bali die Tollwutfreiheit priorisiert, empfehlen wir Dir dringend, Dich beim Auswärtigen Amt zu informieren, ob zum Zeitpunkt Deiner Reise Haustiere mitgenommen werden dürfen. Dies ist besonders wichtig, da sich die Bestimmungen auch ändern können.
  • Einfuhrbestimmungen beachten: Bali erlaubt in der Regel nur die Einfuhr von Tieren aus Ländern, die seit mindestens zwei Jahren tollwutfrei sind. Du musst einen Antrag auf Importgenehmigung bei den indonesischen Behörden stellen und ein Impf- und Gesundheitszeugnis Deines Tieres vorlegen. Ein Tollwut-Titer Test ist ebenfalls erforderlich.
  • Quarantäne für Beobachtung: Dein Haustier wird nach der Einreise für einige Tage in Quarantäne genommen, um sicherzustellen, dass es keine Anzeichen von Krankheiten zeigt.

Die Einreise nach Bali mit Haustieren erfordert sorgfältige Planung und Vorbereitung. Es ist ratsam, sich frühzeitig über die aktuellen Bestimmungen zu informieren und alle erforderlichen Schritte zu unternehmen, um Deinen pelzigen Freund sicher mitzunehmen.

Einreise mit Haustier nach Bali

Kann mir die Einreise nach Bali verwehrt werden?

Einreise nach Bali verweigert

Die Einreise nach Bali kann ein aufregendes Abenteuer sein, aber es gibt bestimmte Umstände, unter denen Dir die Einreise auch verweigert werden kann. Es ist wichtig, diese Faktoren zu kennen, um Deine Reise so problemlos wie möglich zu gestalten.

  • Pässe, die als verloren oder gestohlen gemeldet wurden: Wenn Dein Reisepass einmal als verloren oder gestohlen gemeldet wurde, darfst Du ihn nicht für die Einreise nach Bali verwenden. Die indonesischen Grenzbehörden sind in solchen Fällen sehr streng und haben bereits deutschen Staatsangehörigen die Einreise verweigert.
  • Bekannte Vorstrafen: Unter Umständen kann Dir die Einreise auch verweigert werden, wenn Du bekannte Vorstrafen hast. Es ist ratsam, sich im Voraus über die indonesischen Einreisebestimmungen zu informieren und gegebenenfalls erforderliche Genehmigungen einzuholen, wenn dies auf Dich zutrifft.

Um unangenehme Überraschungen an der Grenze zu vermeiden, ist es wichtig, Deine Reisedokumente sorgfältig zu überprüfen und sicherzustellen, dass Du alle erforderlichen Unterlagen und Genehmigungen bei Dir hast. Dadurch stellst Du sicher, dass Deine Reise nach Bali ohne Zwischenfälle verläuft und Du die atemberaubende Insel in vollen Zügen genießen kannst. Gerne unterstützen wir Dich in bei offenen Fragen oder der Beantragung Deines passenden Visums!

Überschreitung der zulässigen Aufenthaltsdauer auf Bali

Wenn Du Deine Aufenthaltsdauer auf Bali überschreitest, setzt Du Dich ernsthaften rechtlichen Konsequenzen aus. Die Einreisebestimmungen in Bali sind streng, und Verstöße gegen diese Regeln können zu hohen Geldstrafen führen.

Die Strafen für die Überschreitung der zulässigen Aufenthaltsdauer sind empfindlich. Für jeden Tag, den Du Dich illegal im Land aufhältst, kannst Du mit einer Geldstrafe von einer Million Indonesischen Rupien (IDR) pro Person rechnen. Diese Strafe ist in bar zu zahlen und kann sich bei längeren Aufenthalten erheblich summieren.

Ab einer Überschreitung von 60 Tagen Deiner Aufenthaltsdauer droht nicht nur eine Geldstrafe, sondern auch die Möglichkeit der Abschiebehaft. Dies bedeutet, dass Du das Land möglicherweise nicht nur mit leeren Taschen, sondern auch mit einem strafrechtlichen Eintrag und einem Einreiseverbot verlassen könntest.

Um der Überschreitung der zulässigen Aufenthaltsdauer vorzubeugen, ist es von entscheidender Bedeutung, Deine Reisedokumente und Visumverlängerungen sorgfältig zu überprüfen und sicherzustellen, dass Du Dich innerhalb der gesetzlichen Grenzen aufhältst!

Einfuhrbestimmungen für Bali

Einfuhrbestimmungen für Einreise nach Bali

Wenn Du nach Bali reist, ist es wichtig, die Einfuhrbestimmungen zu beachten, um mögliche Probleme und Geldstrafen zu vermeiden. An dieser Stelle findest Du einige wichtige Informationen, die Du bei der Einreise nach Bali berücksichtigen solltest.

  • Registrierung der IMEI-Nummer: Indonesien hat die Registrierung der International Mobile Equipment Identity (IMEI)-Nummer für Mobiltelefone und andere elektronische Geräte, die mit einer SIM-Karte ausgestattet sind, eingeführt. Diese Registrierung ist erforderlich, wenn Du solche Geräte auf Bali verwenden möchtest. Du kannst bis zu zwei Geräte pro Person registrieren lassen. Die Nutzung von Geräten ohne Registrierung mit indonesischen SIM-Karten wird nach maximal 2 Monaten Nutzung blockiert. Beachte, dass bei der Registrierung Einfuhrabgaben anfallen können.
  • Meldung von Bargeld und Zahlungsmitteln: Bargeld und Zahlungsmittel mit einem Gegenwert von über 100 Millionen Indonesischen Rupien (ca. 6.000 EUR) müssen bei der Einreise dem indonesischen Zoll gemeldet werden. Die Unterlassung oder falsche Angaben können mit Geldstrafen von bis zu 300 Millionen IDR geahndet werden.
  • Ausfuhr von Bargeld: Für die Ausfuhr von Bargeld und Zahlungsmitteln über dem Gegenwert von 100 Millionen IDR (ca. 6.000 EUR) ist eine Genehmigung der Zentralbank Bank of Indonesia erforderlich.
  • Betäubungsmittelhaltige Medikamente: Wenn Du Medikamente mit betäubungsmittelhaltigen Substanzen oder Psychopharmaka einführen möchtest, solltest Du darauf achten, dass Du eine entsprechende Verschreibung mit Übersetzung dabei hast. Die Menge der Medikamente sollte der Verschreibung entsprechen und eindeutig für den eigenen Bedarf bestimmt sein. Im Zweifelsfall kannst Du die Botschaft Indonesiens in Berlin kontaktieren.

Reisekrankenversicherung für Bali

Eine Reisekrankenversicherung mag zwar keine Pflicht sein, sie ist aber dennoch ein entscheidender Schutzschild, den Du auf Deiner Reise nach Bali haben solltest. Die atemberaubenden Strände, die faszinierende Kultur und die kulinarischen Genüsse erwarten Dich! Und eine Reisekrankenversicherung sorgt dafür, dass Du Deine Reise auch sorgenfrei genießen kannst.

Warum ist eine Reisekrankenversicherung wichtig?

Bali bietet unzählige Abenteuer und Aktivitäten, von Surfen bis zum Erkunden von Tempeln und spannenden Wanderwegen. Bei solchen Aktivitäten besteht immer ein gewisses Risiko für Verletzungen oder Unfälle. Eine Reisekrankenversicherung schützt Dich vor unerwarteten medizinischen Kosten und gewährleistet, dass Du die bestmögliche medizinische Versorgung erhältst.

Was sollte eine Reisekrankenversicherung in der Regel abdecken?

  • Medizinische Behandlung: Die Versicherung übernimmt die Kosten für Arztkonsultationen, Krankenhausaufenthalte und medizinisch notwendige Verfahren.
  • Medikamente und Notfalltransport: Du erhältst Unterstützung bei der Beschaffung von Medikamenten und beim Notfalltransport, sollte dieser erforderlich sein.
  • Rückführung in die Heimat: Im Falle einer schweren Erkrankung oder Verletzung deckt die Versicherung die Kosten für die Rückführung in Dein Heimatland ab.
  • Zahnärztliche Behandlung: Die Versicherung kann auch zahnärztliche Behandlungen abdecken, die während Deiner Reise auftreten können.

Eine Reisekrankenversicherung bietet nicht nur finanzielle Sicherheit, sondern auch den seelischen Frieden, den Du auf Deinem Abenteuer in Bali verdienst. Bevor Du die Insel erkundest ist es also ratsam, eine solche Versicherung abzuschließen.

Dein Bali Visum ganz einfach über uns beantragen

Starte jetzt Dein Abenteuer auf Bali! Beantrage unkompliziert und sicher Dein Visum hier und erlebe eine sorgenfreie Einreise dank unserer Unterstützung.

Veraltete Bali Einreisebestimmungen

Bali Einreise Impfung (nicht mehr notwendig)

Zuerst ist der verpflichtende Impfnachweis für Touristen weggefallen, die mit einem Visa On Arrival nach Bali einreisen. Kurz darauf wurde auch auf den Impfnachweis für Leute mit einem B211A Visum verzichtet. Das heißt, aktuell braucht man für den Visumantrag keinen Nachweis über COVID-19 Impfungen. Zuvor musste man mindestens zwei Impfungen gegen COVID-19 vorweisen.

Reisende ab 18 Jahren müssen vollständig gegen COVID-19 geimpft sein (min. 2 Dosen). Booster ist nicht erforderlich. Impfungen müssen mindestens 14 Tage vor Reiseantritt erfolgt sein. Bei Johnson&Johnson, Sputnik V und Convidecia gilt eine Dosis als vollständig geimpft. Der COVID-19-Impfpass muss neben der Sprache des Herkunftslandes auf Englisch verfasst und den Behörden in physischer oder digitaler Form vorgelegt werden.

Kinder im Alter von 0-17 Jahren müssen keinen COVID-19-Impfnachweis vorlegen.

Ein Reisender ab 18 Jahren, der positiv auf COVID-19 getestet wurde, sich aber kürzlich (innerhalb von 3 Monaten) erholt hat und für inaktiv erklärt wurde, COVID-19 zu übertragen, darf einreisen, solange er ein ärztliches Attest des staatlichen Krankenhauses vorlegen kann oder Gesundheitsministerium des Abgangslandes, aus dem hervorgeht, dass die betreffende Person inaktiv ist, um COVID-19 oder eine COVID-19-Genesungsbescheinigung zu übermitteln. In diesem Fall musst du jedoch mindestens einmal geimpft sein.

Zahlreiche Webseiten sind nicht auf dem aktuellen Stand der Einreisebestimmungen für Bali. Deshalb listen wir hier ganz bewusst zuvor geltende Bestimmungen auf mit dem Hinweis, dass diese nicht mehr erforderlich sind. Dazu gehören der negative PCR-Test, eine Krankenversicherung oder eine Reiseversicherung.

Ungeimpft nach Bali einreisen (nicht mehr Aktuell)

Sofern du nicht unter 18 Jahre alt bist, Inhaber einer diplomatischen oder offiziellen Aufenthaltserlaubnis oder Inhaber einer befristeten Aufenthaltsgenehmigungskarte (KITAS) oder einer Daueraufenthaltskarte (KITAP) bist, kannst du NUR dann ungeimpft nach Bali einreisen, wenn du ein ärztliches Attest des staatlichen Krankenhauses des Landes, aus dem du ausreist, vorlegen kannst, aus dem hervorgeht, dass du aufgrund eines besonderen Gesundheitszustands oder einer komorbiden Krankheit nicht an der COVID-19-Impfung teilnehmen kannst.

SatuSehat Handy App (zuvor: Peduli Lindungi)

  • Du musst die SatuSehat App (zuvor PeduliLindungi-App) vor der Abreise nach Bali auf deinem Telefon installieren. Mittlerweile wird sie nicht mehr geprüft, aber die eine oder andere Airline fragt noch danach. Deshalb einfach installieren.

Gesundheits-Check bei Ankunft (wird i.d.R. nicht mehr durchgeführt)

Bei der Ankunft müssen sich alle internationalen Reisenden einem Gesundheitscheck in Bezug auf COVID-19-Symptome (Körpertemperatur-/Blutsauerstoffsättigungstest) unterziehen. Du keine COVID-19-bedingten Symptome hast und deine Körpertemperatur unter 37,5 Grad Celsius liegt, kannst du deine Reisepläne fortsetzen.

Wenn du COVID-19-bezogene Symptome hast und/oder deine Körpertemperatur über 37,5 Grad Celsius liegt, musst du dich auf eigene Kosten einem RT-PCR-Test unterziehen. In diesem Fall musst du möglicherweise ohne Interaktion mit anderen Personen in deiner Unterkunft auf das Testergebnis warten. Wenn dein Ergebnis negativ ist, kannst du deine Reisepläne fortsetzen. Wenn dein Ergebnis positiv ist und du keine oder nur leichte Symptome hast, führst du deine Isolierung in einer zentralen Quarantäneunterkunft auf eigene Kosten durch.

Wenn du COVID-19-bezogene Symptome hast und/oder deine Körpertemperatur über 37,5 Grad Celsius liegt, musst du dich auf eigene Kosten einem RT-PCR-Test unterziehen. In diesem Fall musst du möglicherweise ohne Interaktion mit anderen Personen in deiner Unterkunft auf das Testergebnis warten. Wenn dein Ergebnis negativ ist, kannst du deine Reisepläne fortsetzen. Wenn dein Ergebnis positiv ist und du keine oder nur leichte Symptome hast, führst du deine Isolierung in einer zentralen Quarantäneunterkunft auf eigene Kosten durch.

Negativer PCR-Test (nicht mehr notwendig)

Du musst vor der Abreise nach Bali keinen RT-PCR-Test mehr durchführen, solange du vollständig geimpft bist (mindestens 2 Dosen), über eine COVID-19-Genesungsbescheinigung oder ein ärztliches Attest verfügen, das aufgrund eines besonderen Gesundheitszustands oder einer komorbiden Erkrankung nicht möglich ist um am COVID-19-Impfprogramm teilzunehmen. Bitte beachte, dass sich diese Regelung ändern könnten, wenn die Anzahl positiver Fälle auf Bali signifikant ansteigt.

Quarantäne (nicht mehr erforderlich)

Derzeit besteht keine Quarantänepflicht für vollständig geimpfte (min. 2 Dosen) internationale Reisende. Reisende unter 18 Jahren befolgen die Quarantäneanforderungen ihrer Eltern/Betreuer/Reisebegleiter.

Reise- bzw. Auslandskrankenversicherung (nicht mehr notwendig, dennoch wichtig)

Du brauchst keinen Nachweis über eine Kranken- oder Reiseversicherung in englischer Sprache mehr vorzulegen, die eine COVID-19-Behandlung abdeckt und für die gesamte Dauer deines Aufenthalts in Indonesien gültig ist.

Bisheriger Verlauf der Änderungen

Quellen

Hinweis auf indonesische Feiertage

Bitte beachte, dass die Immigration an den folgenden Tagen aufgrund nationaler Feiertage nicht verfügbar ist:

08.-11. Februar: Nationale muslimische Feiertage

14.Februar: Wahltag

Durch die Schließung der Immigration können wir keine neuen Anträge in dieser Zeit einreichen und es zu Verzögerungen kommen. Die Visumsbearbeitung wird an den nächsten Werktagen nach den jeweiligen Feiertagen wieder aufgenommen. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für dein Verständnis.

Immigration Office geschlossen vom 30 Dez. 2023 bis 01 Jan. 2024

Du kannst dein Visum jetzt buchen – aber bitte bedenke, dass während der indonesischen Feiertage keine Anträge bearbeitet werden. Stelle bitte deshalb deinen Visumantrag frühzeitig. Vielen Dank.

Warenkorb

No products in the cart.